Zeichenkurs











Für Gruppen ab 5 Personen kann ein Zeichenkurs angeboten werden.
Freitag Mittag bis Sonntag Nachmittag beschäftigen wir uns mit der zeichnerischen Umsetzung von Gesehenem und Vorgestelltem. Zuerst werden Grundlagen besprochen. Vor dem Zeichnen kommt das Sehen. Nach einigen Übungen mit Stift, Papier, mit Stilleben und Objekten wandern wir durch die Stadt Soest und zeichnen räumliche Situationen.

Die Zeichnung steht am Beginn jeglicher bildkünstlerischen Äusserung, sie ist Grundlage und “Skelett” von Malerei, Druckgrafik und Skulptur. Sie ist sich aber auch selbst genug. Die ersten historisch überlieferten Kunstwerke des Menschen sind Zeichnungen. Zeichnen kann man erlernen. Den Neugierigen interessieren Perspektive, Proportionen, Hell – Dunkel, Struktur, wie führe ich den Stift etc. Dies alles ist für jeden so erlernbar wie ein Handwerk. Jenseits davon beginnt die Kunst: wie schaffe ich eine spannungsreiche Inszenierung für meinen Gegenstand? Für welches zeichnerische Medium entscheide ich mich in Anbetracht meines Motivs? Da wir eine kleine Gruppe sind (max. 6 Personen), wird die Arbeit sehr auf den Einzelnen zugeschnitten sein.





Die kreative Woche

vom 18. August bis zum 23. August 2017
Ein besonderes Bonbon bietet das KunstHaus Möhnesee während der Sommerferien allen Kunstinteressierten an: Es kann in der Druckwerkstatt Kätelhön ein fünftägiger Einführungskurs in die grafischen Techniken, speziell der Radierung belegt werden.

Klaus Jüdes, Inhaber der Druckgrafischen Werkstätten, leitet den Kurs und vermittelt theoretisch wie praktisch die grundlegenden Techniken aus jahrelanger Erfahrung. Die Teilnehmer lernen die zahlreichen Arbeitsschritte auf dem Weg zur fertigen Radierung an der eigenen Druckplatte kennen, sie feilen, kratzen, zeichnen, lackieren, ätzen – und drucken schließlich auf einer schönen alten Handpresse ihre abschließenden Ergebnisse.

Die Kurse sind angelegt auf kreative und handwerkliche Effizienz. In den fünf Tagen des Kurses wird den Teilnehmern ein dichtes Programm geboten, das nach individuellen Wünschen genutzt werden kann. Es wird gemeinsam in den Werkstätten gearbeitet und – je nach Wunsch – auch die konstruktive Kritik an der eigenen Arbeit kultiviert.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Materialien werden gestellt. Alles, was Sie mitzubringen hätten, wären Kittel oder Schürze und u. U. Skizzenbuch oder Papierblock.

Die meisten Teilnehmer übernachten in Soest. Gern sind wir Ihnen aber auch bei einer Unterkunftssuche am Möhnesee behilflich.

Tägliche Kursdauer:
9.00 – 17.00 Uhr in unseren Werkstätten Michelnhöfe 2, Möhnesee-Echtrop